Speiseteller

accessibility.listing.screenReader.filterbar

35 Artikel

35 Artikel
35 von 35 Artikel angezeigt

Speiseteller: Der perfekte Rahmen für Ihre Kochkünste

Aufessen, das bringt gutes Wetter! Diesen Spruch haben Sie als Kind bestimmt öfter gehört. Dabei basiert die Redewendung eigentlich auf einem Übersetzungsfehler aus dem Plattdeutschen: Das „wedder“ in „Et dien Töller leddig, dann givt dat morgen Goods wedder.“ bedeutet nämlich „wieder“ – es gibt also wieder etwas Gutes zu essen. Das ist aber längst nicht das einzig Spannende, was es zum Thema Speiseteller zu wissen und beachten gibt. Denn so alltäglich uns SuppentellerPastateller und Co. auch erscheinen, es hat durchaus etwas mehr mit diesen Essensutensilien auf sich. Teller ist schließlich nicht gleich Teller! So etwas wie die Hauptrolle im Geschirrschrank spielt jedenfalls der Speiseteller, immerhin ist er dem Hauptgang vorbestimmt. Doch weil auch kaum ein Gericht dem anderen gleicht – und der Appetit von Person zu Person schwankt –, variieren die Größen von Esstellern zwischen 24 bis 28 cm Durchmesser. Sogar bei den Formen erlauben sich die Geschirrdesigner mittlerweile, vom runden Klassiker abzuweichen. Oval, asymmetrisch oder eckig, so treiben es Speiseteller bunt. Das gilt selbstverständlich auch in puncto Farbe. Weiß wechselt sich inzwischen mit Schwarz, Grau, Blau, Rosa und vielen weiteren Tönen ab. Aber keine Sorge, eine Gemeinsamkeit gibt es dann doch: Flach ist der Speiseteller immer.

Material, Reinigung & Handhabung von Esstellern

Egal ob Porzellan oder eine andere Keramikart, mit dem richtigen Design kann jeder Speiseteller modern wirken. Ganz unerheblich ist das Material dennoch nicht, da davon die Pflege abhängt. Geschirrspüler zählen mittlerweile zur Standard-Küchenausstattung – die Essteller sind also im Idealfall auch spülmaschinengeeignet. Das trifft meist auf Porzellan zu, das außerdem grundsätzlich ofenfest und mikrowellentauglich ist. Etwas eingeschränkter im täglichen „Handling“ kann Steingut sein, vor allem unglasiert. Empfindlicheren Exemplaren und Speisetellern mit sensiblem Dekor sollten Sie die schonendere Handwäsche angedeihen lassen. Viele Beschädigungen passieren nämlich allein schon beim Ein- und Ausräumen der Spülmaschine. Näheres zur richtigen Reinigung erfahren Sie in der jeweiligen Produktbeschreibung sowie in unserer Materialkunde für Geschirr. Nicht zuletzt kommt es bei der Entscheidung zwischen Porzellan oder Steingut auf den gewünschten Stil an. Letzteres trendet derzeit sehr stark im Natur-Look mit herrlich unperfektem Touch. Grundsätzlich ist bei beiden Materialien aber eine große Bandbreite an Designs möglich.

Bei mömax online Speiseteller kaufen

Keine Frage, als Gastgeber will man alles richtig machen. Besondere Finesse verleihen Sie Ihrem Festtagstisch, wenn Sie Platzteller als Unterlagen für die Speiseteller verwenden. Je nachdem, wie viele Gänge Sie auftischen, brauchen Sie pro Person sogar mehrere Speiseteller. Diese sollten daher in ausreichender Stückzahl vorhanden sein. Wenn Sie also häufig Gäste haben oder einen großen Haushalt, gilt es, das Geschirr-Arsenal entsprechend aufzurüsten. Wie Sie sehen, gibt es viele Gründe, um neue Speiseteller in Weiß oder in Schwarz zu kaufen. Im Einsatz müssen sie nicht nur als Geschirr bei Tisch sein, sondern Sie können besonders schmuckvolle Speiseteller auch als Dekorationselemente nutzen. An der Wand aufgehängt, in der Vitrine ausgestellt oder mittels DIY-Projekt zur Wanduhr oder Etagère umgestaltet – Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Mehr als genug Inspiration, um Ihre Speiseteller modern in Szene zu setzen, finden Sie jedenfalls im Essteller-Sortiment des mömax Onlineshops.

Das könnte Sie auch interessieren ...